world of cryptosteve

Punk, Nerd, Atheist, Skeptiker, Misanthrop, .....

Gentoo - Goodies (Sammelartikel)

Ohne Kommentare

In diesem Artikel werde ich nach und nach hilfreiche Tips und Links zu Gentoo Linux sammeln und veröffentlichen. Ich werde diesen Artikel fortlaufend editieren und keine einzelnen neuen Artikel zu diesem Thema veröffentlichen.

Here I go:

06.07.2011: Neubauen aller Xorg-Module ohne presets
eix --only-names -CI x11-drivers | xargs emerge -1


15.08.2010: schnelles Auflisten aller installierten Programme
find /var/db/pkg/ -mindepth 2 -maxdepth 2 -printf "%P\n"
(Quelle: forums.gentoo.org)


amarok spielt keine mp3-Dateien mehr ab, früher funktionierte das aber
emerge -v1 media-libs/xine-lib


ddclient[844]: FATAL: Error loading the Perl module IO::Socket::SSL needed for SSL connect
ddclient[844]: FATAL: On Debian, the package libio-socket-ssl-perl must be installed.
emerge -av dev-perl/Net-SSLeay


Re-Emergen aller ebuilds mit fehlenden Dateien:
emerge -av1 $(for e in `qlist -I --nocolor | uniq`; do for f in `qlist -e $e`; do if test ! -e $f; then echo $e; echo $e: missing $f 1>&2; fi; done; done)
(Quelle: commandlinefu.com)


wicd tray und/oder hplip systray starten ungewollt automatisch; Start verhindern?
cd /etc/xdg/autostart ; rm wicd-tray.desktop hplip-systray.desktop


verweiste Symlinks aufspüren:
find -L / \( -path '/dev' -o -path '/proc' -o -path '/run' -o -path '/sys' \) -prune -o -type l -print
(Quelle: forums.gentoo.org)


to be continued ...

Geschrieben von cryptosteve | Kommentieren
Translate article to english

16.11.2012 um 21:44:00

Abgelegt in Gentoo

0 Trackbacks zu Gentoo - Goodies (Sammelartikel)

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare zu Gentoo - Goodies (Sammelartikel)

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!