world of cryptosteve

Punk, Nerd, Atheist, Skeptiker, Misanthrop, .....

Llama - Location Aware Mobile Application

Mit 1 Kommentar

Android HomescreenDürfte ich eine App des Jahres wählen ... es wäre Llama. Mit Llama - Location Aware Mobile Application ist es möglich, ortsbezogene Events auf dem Androiden ausführen zu lassen. Zur Ortsbestimmung nutzt Llama dabei die jeweils empfangbaren Funkzellen (CellIDs) und - derzeit noch als experimentell markiert - verfügbare WLANs (WiFi) und WLAN-MAC-Adressen. Auf GPS wird hierbei per Default verzichtet, da GPS in Gebäuden oft nicht ausreichend funktioniert und den Akku in Rekordgeschwindigkeit leerziehen würde. Wer trotzdem GPS oder gar den androideigenen Dienst zur Ortsbestimmung verwenden möchte, kann dies in den experimentellen Einstellungen von Llama festlegen.

Llama kann wie gewohnt über den Market installiert werden. Nach dem erstmaligen Start nistet sich ein graunes Llama-Icon in der Notification bar ein. In den Grundeinstellungen ist das Llama-Icon grau mit jeweils unterschiedlichen Punkten. Zur besseren Übersichtlichkeit kann man das Icon im Reiter Profiles → Gedrückthalten eines Profiles → Edit Profile → Change Llama icon und Llama icons ändern. Bei mir hat jedes Profil eine eigene Iconfarbe, sodass ich in der Notification Bar schon erkennen kann, in welcher Area Llama sich zu befinden glaubt.

Konfiguriert wird Llama insgesamt über vier Reiterkarten. Die jeweiligen Standorte können über den Reiter Areas eingestellt werden. Ortsbezogene Events lassen sich im Reiter Events konfigurieren, während man die Profile im Reiter Profiles ändern kann. Den jeweils aktuellen ortsbezogenen Status kann man in Recent einsehen.

Llama - Reiter Areas   Llama - Reiter Events   Llama - Reiter Profiles


Problematisch werden solche Anwendungen, wenn - wie bei mir - der Wohnort und der Arbeitsplatz nahezu identisch sind. Mein Wortort ist nur wenige dutzend Meter von der Arbeitsstätte entfernt, sodass ich mich bei beiden innerhalb der gleichen Funkzellen bewege. Eine Unterscheidung anhand der CellIDs ist somit nicht möglich. Hier kommt Llamas experimentelles Feature, WiFi-Netze zur Ortserkennung einzubeziehen, ins Spiel. Dazu muss in den Settings → Experimental Stuff → Check for WiFi Networks ausgewählt werden. Zusätzlich muss jetzt noch das heimische WLAN zur Area "Home" hinzugefügt werden. Dazu wechselt man in den Recent-Tab und wartet, bis dort der Name und/oder wie MAC-Adresse des eigenen WLANs auftaucht. Ein langer Druck auf den jeweiligen Eintrag bietet dann die Option Add to Area. Im Folgefenster kann man dann auswählen, zu welchem Standort das WLAN-Netz hinzugefügt werden soll.

Llama - Reiter Recent      Llama - Add WiFi to Area Home


Nach heutigem Stand bietet Llama in der aktuellen Version leider nicht die Möglichkeit, beispielsweise die Area work mit »wenn CellIDs a, b und c und nicht WiFi $ESSID« zu definieren. Daher muss man, wenn die Funkzellen von Home und Work identisch sind, immer in den Events-Conditions entsprechend abstrahieren. So muss ich beispielsweise bei Events, die nur bei der Arbeit ausgeführt werden sollen, immer auch die Verneinung von Home definieren. Klingt kompliziert? Ist es auch ...

Ein Beispiel:

Da ich die Area Work nicht als "CellIDs und Nichtvorhandensein meines WiFi" definieren kann, befindet sich Llama in meiner Wohnung immer in "Home, Work". Home, weil mein heimisches WLAN gefunden wird, und Work, weil hier die gleichen Funkzellen verfügbar sind, wie bei der Arbeit. Wenn ich also einen Event nur am Arbeitsplatz ausführen lassen möchte, lautet die Event-Bedingung:

At Work when not at Home - disable WiFi and change profile to Normal


Schöner wäre es hier, wenn das »when not at Home« bereits in den Areas konfiguriert werden könnte. Ich habe dazu bereits den Llama-Autor angeschrieben. Er hat das Verhalten bestätigt und die von mir bereits gewählte Konfigurationsmethode vorgeschlagen. Ob es hier zukünftig noch andere Möglichkeiten gibt, bleibt abzuwarten.

Schlussendlich ist es mit Llama möglich, detaillierte Events zu konfigurieren und das Smartphone beispielsweise nachts in den Airplane Mode zu schicken. Die Energieersparnis ist dabei nahezu identisch zu teuren Energiespartools. Llama ist und bleibt kostenlos und nur wer zuviel Geld hat, kann eine Donateversion kaufen, die aber keinerlei Funktionsumfang freischaltet. Ich habe dem Autoren trotzdem gespendet, weil ich das Tool für sehr gelungen halte.

Geschrieben von cryptosteve | Kommentieren
Translate article to english

07/09/11 um 10:47:15

Abgelegt in Android

0 Trackbacks zu Llama - Location Aware Mobile Application

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentar zu Llama - Location Aware Mobile Application

  1. Vielen Dank für den Artikel! Genau so ein Programm habe ich gesucht...!

    Basti

    20 Nov 11 um 04:36

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.


BBCode-Formatierung erlaubt

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!